Links & Literatur

Netzwerke und Kollegen


Fachvorstände

Europäische Akademie für Wertimagination nach Uwe Böschemeyer

Verein für querschnittgelähmte Unfallopfer


Ärzte

Fachärztin für Psychiatrie

Praktische Ärztin


Wiener KunsttherapeutInnen und PsychotherapeutInnen

Pädagogin und Kunsttherapeutin


Verbände

Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie

GLE

Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse

Literatur


Der springende Punkt - Anthony DE MELLO
Anthony DE MELLO

Der springende Punkt

Wach werden und glücklich sein Gnadenlos ehrlich, wesentlich und erleuchtend. Wer sich wirklich mit den Schwierigkeiten des Daseins auseinandersetzen will, findet hier klare Hinweise. Dieses Buch enthält kein trendiges Coaching-Gerede, sondern geht ans Eingemachte. Ein Aha-Effekt, lesen und sich wundern. z.B. Herder Verlag, Freiburg


… trotzdem Ja zum Leben sagen - Viktor FRANKL
Viktor FRANKL

… trotzdem Ja zum Leben sagen

Ein Psychologe erlebt das Konzentrationslager.
Die Konzentrationslager sind nur ein Beispiel für andere, neuere Höllen; und wie Viktor Frankl seine Lager-Zeit “logotherapeutisch” überwand, hat er selbst anwendbar gemacht auf vieles, was Zweifel am Sinn des Lebens birgt. Tiefgehend und eindrücklich. z.B. dtv Verlag, München


Sinnspuren - Alfried LÄNGLE
Alfried LÄNGLE

Sinnspuren

Dem Leben antworten.
Fragen des Lebens, Lebensfragen. Es werden große Lebensthemen neben Alltagsproblemen und Sinnfragen in kurzen Sätzen vorgestellt. Meditatives Fragen bindet Eigenes ein und regt zu kreativer Auseinandersetzung mit dem Thema an – auf der Suche nach Leben, nach Erfüllung, nach Sinn. z.B. Residenz Verlag, St. Pölten


Pilger Mu - Alex IGNATIUS
Alex IGNATIUS

Pilger Mu

Diesseits von Jetzt Religion und Humor gehen sich leider zu oft aus dem Weg. Gebündelt in Comic-mäßigen Zeichnungen regen kleine Dinge des Alltags, Erkenntnis und Staunen des “Pilger Mu” zu witziger bis nachdenklicher Selbstreflexion an. Und immer wieder entfährt einem: “Das ist genau so!” Windpferd Verlag, Oberstdorf


Die Kunst des Liebens - Erich FROMM
Erich FROMM

Die Kunst des Liebens

Ist Lieben eine Kunst? Definiert als etwas Aktives, etwas das Reife braucht, führt sie in die Freiheit und in entschiedenes Sein. Ein “wirksames” Buch, verständlich geschrieben und hintergründig erläutert. Es bringt uns Toleranz und ein besseres Verständnis für unsere Mitmenschen und uns selbst. z.B. Heyne Verlag, München


Anleitung zum Unglücklichsein - Paul WATZLAWICK
Paul WATZLAWICK

Anleitung zum Unglücklichsein

Vorwärts lesen und rückwärts denken. Ironisch und humorvoll werden Missgeschicke und verkehrte Lebensstrategien aufgedeckt. Ein tolles Buch für Mitdenker. Sehr empfehlenswert. Vor Verschenken sei gewarnt … z.B. Piper Verlag, München


Narzissmus - Heinz-Peter RÖHR
Heinz-Peter RÖHR

Narzissmus

Dem inneren Gefängnis entfliehen.
Ein wunderbarer Zugang zum Problem der Selbstübersteigerung. Die detaillierte Information zum übergroßen Verlangen nach Bewunderung und Selbstinszenierung ist gut greifbar, gelungen verpackt und auch für Laien verständlich. z.B. Patmos Verlag, Ostfildern