Kosten

Therapiekosten

Alle Krankenkassen refundieren in der Regel einen Teilbetrag des Honorars für die psychotherapeutischen Einheiten. Sie können bei Ihrer Krankenkasse einen Antrag auf Kostenzuschuss für eine psychotherapeutische Behandlung stellen. Für die Gewährung eines Zuschusses verlangt die Krankenversicherung eine Bestätigung mit Diagnose. Mein Honorar beträgt für eine Einheit 120,-. Wird der Zuschuss genehmigt erhalten Sie aktuell pro Sitzung von der KFA und der ÖGK € 28,-, der BVAEB € 40,- und von der SVS € 40 bzw. € 50,- (für alle vormals SVB-Versicherten, die vor dem 1.4.2020 eine Therapie begonnen haben, allerdings begrenzt bis Ende 2021). Zusätzlich erstatten auch private Krankenzusatzversicherungen (unterschiedliche) Beträge.

Für die Bewilligung ist vor der 4. Psychotherapiestunde eine Bestätigung einer/s Hausärztin/Hausarztes oder Fachärztin/Facharztes notwendig. Dabei werden körperliche Krankheiten, denen die psychischen Probleme vielleicht zugrunde liegen, abgeklärt.

Gemeinsam mit der ärztlichen Bestätigung und der Honorarnote reichen Sie den Antrag bei Ihrer Krankenversicherung ein. Die Krankenkasse kann den Kostenzuschuss für vorerst maximal 50 Einheiten gewähren.

BACK TO TOP
ANRUFEN